Down the Hill

dwonthehill
Grafik
1.5
Spielspaß
1.5
Handling
1.5
Community
1.5
Gesamtbewertung
1.5

Down the Hill – temporeiches Arcadespiel mit sehr viel Action

Mobile Geschicklichkeitsspiel – Down the Hill ist ein sehr buntes Arcadespiel und erfreut sich an einer großen Beliebtheit. Das einfache aber definitiv gelungene Spielprinzip sorgt für sehr viele spaßige Spielstunden. Die Spieler müssen, wie der Name des Spiels bereits verrät, einen Hügel nach unten steigen. Auf ihrem Weg den Hügel hinunter erwarten die Spieler zahlreiche Gefahren. Um ganz unten ohne Schaden an zu kommen, werden die Spieler sehr viel Geschick benötigen. Gespielt wird Down the Hill ganz einfach mit der Tastatur und mit der Steuerung kommen auch Anfänger zurecht. Das Arcadespiel wird direkt über den Browser oder das Smartphone gespielt und muss somit nicht auf dem Computer installiert werden. Wir haben das beliebte Geschicklichkeitsspiel ausführlich getestet.

Spiele jetzt kostenlos!

Die Spielbeschreibung zu Down the Hill

Das kostenlose Arcadespiel Down the Hill wird direkt im Browser gespielt und läuft somit unter allen Betriebssystemen und auch auf älteren Rechnern. Gesteuert wird das Spiel mit der Tastatur bzw, mit den 4 Pfeiltasten. Die Levels sind sehr farbenfroh gestaltet und werden jedes Mal aufs Neue von einem Zufallsgenerator erstellt. Somit ähnelt sich kein Hügel dem anderen und dies sorgt für eine sehr gute Langzeitmotivation. Die besten Spieler, die am meisten Punkte erspielen, dürfen sich in der Highscore Liste verewigen.

Jedes Level ist einzigartig

Jeder Hügel besitzt seinen ganz eigenen Aufbau mit unterschiedlich positionierten Fallen und Hindernissen. Dies liegt daran, da jedes Level automatisch vom Computer per Zufall generiert wird. Somit treffen die Spieler nicht jedes Mal auf das gleiche Level und genießen sehr viel Abwechslung in Down the Hill. In jedem Level befinden sich an vollkommen unterschiedlichen Stellen die Fallen und natürlich auch die Schatztruhen.

Einfache Steuerung

Down the Hill wird komplett mit der Tastatur und zwar ausschließlich mit den 4 Pfeiltasten gespielt. Dadurch ist die Steuerung sehr einfach und eignet sich auch für unerfahrene Spieler. Dennoch ist es schwer den Fallen und Hindernissen unter Zeitdruck auszuweichen. Aus diesem Grund eignet sich das Arcadespiel auch für erfahrene Spieler. Man benötigt schon einiges an Übung, um in den schweren Levels zu bestehen.

Bunt und spaßig

Die Grafik von Down the Hill ist sehr bunt und abwechslungsreich. Es macht sehr viel Spaß auf den bunten Hügeln zu spielen. Auch die Soundeffekte versprühen sehr viel Spielfreude und steigern den Spielspaß. Für ein kostenloses Browserspiel sind sowohl die Grafik als auch der Sound auf jeden Fall gelungen. Zudem läuft das Spiel auch ohne Probleme auf einem älteren Computer. Das Spiel kann auf Wunsch auch mit den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und Google Plus verbunden werden und die Spieler können ihre Erlebnisse mit ihren Freunden teilen.

Einen Platz in der Highscore Liste

Mit jedem Feld, das die Spieler auf ihrem Weg nach unten erfolgreich überqueren, sammeln sie Punkte. Diese werden zusammenaddiert und befinden sich links oben im Bildschirm. Hat ein Spieler genügend Punkte gesammelt, dann darf er sich mit seinem Namen in die Highscore Liste eintragen. Diese Liste ist öffentlich und kann von allen Spielern eingesehen werden. Dies motiviert die Spieler natürlich sich laufend weiter zu verbessern und höhere Punktzahlen zu erzielen.

Features von Down the Hill  

  • Einloggen oder als Gast spielen: Down the Hill muss weder heruntergeladen noch auf dem Computer installiert werden, es lässt sich direkt in jeden Browser spielen. Die Spieler können entweder einfach als Gast spielen oder sich einen Account erstellen. Wenn sie sich bei Down the Hill registrieren, dann profitieren sie von einem großen Vorteil.
  • Den Highscore knacken: Spieler, die sich einen eigenen Account in Down the Hill erstellen können sich bei einem ausreichend guten Punktestand in die Highscore Liste eintragen. Die besten Spieler können sich somit auf Dauer verewigen und sich einen richtigen Namen in dem beliebten Arcadespiel machen. Die Highscores können auch Gäste sehen.  
  • Bunt, spaßig, abwechslungsreich: Die Spieler beginnen ganz oben auf dem ziemlich bunten Hügel und müssen möglichst ohne Schaden nach unten gelangen. Um den Abstieg zu beginnen müssen die Spieler nur die linke oder rechte Pfeiltaste drücken. Auf dem Weg treffen sie auf viele unterschiedliche Hindernisse und müssen großen Geschick beweisen.
  • Vielseitige Hindernisse: Die Spieler müssen sich verschiedenen Gefahren stellen bzw. den Hindernissen aus dem Weg gehen.  In Down the Hill gibt es unter anderem herabstürzende Bäume, TNT-Ladungen, Lavafelder und Stacheln. Mit etwas Geschick gelangen die Spieler nicht nur nach unten, sondern sammeln auf ihrem Weg auch noch Schatztruhen ein.  
  • Zufällig generierte Levels: Alle Levels in Down the Hill werden vom Computer vollkommen zufällig generiert. Dadurch macht das Arcadespiel auch immer wieder aufs Neue Spaß. Zusätzlich zu den verschiedenen Fallen verschwindet der Hügel nach und nach. Aus diesem Grund müssen sich die Spieler stets beeilen.

Spiele jetzt kostenlos!

Fazit zu Down the Hill

Down the Hill gehört nicht ohne Grund zu den beliebtesten Arcadespielen im Internet. Die bunte Grafik versprüht einen sehr großen Spielspaß und eignet sich für Jung und Alt. Das Geschicklichkeitsspiel kann direkt und ohne Installation auf jedem Computer oder als App auf dem Smartphone gespielt. Die Steuerung ist sehr einfach gestaltet und innerhalb von wenigen Minuten erlernt. Trotzdem ist das Spiel nicht gerade einfach und wird auch erfahrenen Spielern einiges an Geschick abverlangen. Dank der zufällig generierten Levels und der Highscore Liste bietet Down the Hill genügend Langzeitmotivation.

Screenshots von Down the Hill

  • downthehill_screenshot_1
  • downthehill_screenshot_2
  • downthehill_screenshot_3
  • downthehill_screenshot_4
  • downthehill_screenshot_5
Tags:  

Hinterlasse einen Kommentar!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*