Goodgame Empire

Teaser von dem Strategiespiel Goodgame Empire
Grafik
4.5
Spielspaß
4.5
Handling
4.5
Community
4.5
Gesamtbewertung
4.5

Goodgame Empire – Auf in die Schlacht!

Mittelalter Browsergame – Ihr hört den Klang raschelnder Rüstungen, klackernder Pferdehufe und das Geräusch aufeinanderprallender Schwerter? Dann seid ihr mitten in der Welt des kostenlosen Strategie Browsergames Goodgame Empire gelandet. Entdeckt fremde Welten, baut uneinnehmbare Festungen und erobert mit euren mächtigen Streitkräften das Mittelalter!

Offizieller Goodgame Empires Trailer

Spiele jetzt kostenlos!

Spielbeschreibung

Im kostenlosen Browsergame „Goodgame Empire“ wird der Spieler in eine mittelalterliche Welt katapultiert und muss seine kleine Burg in eine mächtige Festung verwandeln. Ziel ist es sich gegen böse Raubritter verteidigen zu können und das mächtigste Imperium aller Zeiten aufzubauen. Lest selbst was euch alles erwarten wird!

Stein auf Stein

Die Hauptaufgabe des Spielers besteht darin,seinen Burgfried in eine florierende Stadt auszubauen und mit den Ressourcen geschickt den Spagat zwischen Wirtschaft und Militär zu meistern. In insgesamt 70 Leveln werden nach und nach weitere Gebäudestufen und immer stärkere Soldaten freigeschaltet.Diese sind auch von Nöten, denn über die gesamte Karte sind angrenzende Raubritter verteilt, die mit jedem Angriff stärker und stärker werden.

Doch bei einer Burg alleine bleibt es nicht. In höheren Stufen können bis zu 3 weitere Außenposten erobert und bewirtschaftet werden. Diese verhelfen dem Spielerdazu die eigenen Streitmächte zu verstärken, um letztendlich eine fast uneinnehmbare Vormachtstellung zu erreichen. Eine humorvolle Questreihe mit unzähligen Missionen begleitet den Spieler dabei zusätzlich durch das Spiel.

Entdecke neue Welten

Ihr denkt das war bereits alles? Goodgame Empire hat aber noch einiges mehr zu bieten. Ob unzählige Tagesmissionen,dutzende zu meisternden Erfolge oder die immer wiederkehrenden Zeitquests – all das gibt einen kontinuierlichen Anreiz weiter Spielen zu wollen.Vor allem die abwechslungsreichenZeitquest fordern alles von den Spielern. Ob nun ein mächtiger Koloss in wenigen Tagen erbaut werden soll oder gefährliche Nomaden, die plötzlich in die Lande eingefallen sind, in ihre Schranken verwiesen werden müssen – arbeitslos ist man als Burgherr nur selten.Wem das nicht reicht, der kann zusätzlich zum Großen Imperium noch 3 weitere Gebiete erforschen.Jedes ausgestattet mit immer stärkeren und gewiefteren Gegnern. Selbst für die AlteingesessenenGoodgame Empire Spieler wird es nicht langweilig.So bleiben dem Spieler auf der 5. Karte(„Die Sturminseln“) nur 30 Tage, um seine Metropole so weit wie möglich aufzubauen und wertvolle Steine zu sammeln, bevor die Inseln geflutet werden und der Aufbau von vorne beginnen kann.

Die Macht des Zusammenhalts

Im kostenlosen Browsergame Goodgame Empire sind Strategie und Zähigkeit wertvolle Charaktereigenschaften, die ein jeder Burgherr besitzen sollte. Doch auch der zäheste Burgherr sollte sich irgendwann mit anderen Spielern zusammen tun, um mächtige Allianzen zu erschaffen. Diese schützen einen nicht nur vor arglistigen Überfällen sondern bieten dem Spieler auch etliche weitere Vorteile und die Möglichkeit, gleichgesinnte Spieler kennen zu lernen. Die Kommunikation innerhalb solcher Allianzen wird durch einen allianzinternen Chat und ein eigenes Forumunterstützt.

Gelungene Komposition

Die Mittelalter Aufbausimulation Goodgame Empire erwartet den Spieler mit einem mittelalterlichen Settingim lustigen Comic-Look. Die flüssig animierten Grafiken und der altertümlich angehauchte Sound entführen den Spieler direkt in eine andere Welt. Wer jetzt befürchtet das ist alles trockene Geschichte liegt jedoch falsch. Goodgame Empire besitzt einen ausgeprägten humorvollen Touch, welches sich immer wieder in den unzähligen Aufgaben sowie den liebevollen gestalteten Comic- Animation äußert und den Spieler des Öfteren zum Schmunzeln bringt.

Features

  • Große Entdecker: Insgesamt gibt es 5 unterschiedliche Welten zu entdecken mit jeweils 4 Burgen zum Ausbauen
  • Angepasste Gegner: Je Stärker man wird, desto stärker werden auch die Computer- Gegner in jeder Welt
  • Langer Spielspaß: Unzählige Quests und bis zu 70 Level müssen vom Spieler gemeistert werden
  • Events ohne Ende: Immer wiederkehrende zeitliche Missionen mit tollen Aufgaben und sinnvollen Belohnungen
  • Augenschmaus: Erfrischende Browser- Grafik im Mittelalterliches Setting und lustigen Comic-Look

Tipps & Tricks

  • Am Anfang sollte der Fokus klar auf dem Ausbau der Ressourcen liegen, da diese sonst für den Burgaufbau fehlen und ihr einiges an Zeit verliert.
  • Denkt immer an eine ausreichende Produktion von Nahrung. Nahrung ist essentiell wenn ihr eine schlagkräftige Armee aufbauen wollt.
  • Wenn die anderen Spieler eine ähnliche Ausbaustufe wie ihr habt, könnt ihr ruhig etwas aggressiver Spielen und die Verteidigung ein wenig vernachlässigen.

Spiele jetzt kostenlos!

Fazit zu Goodgame Empire

Das kostenlose Browsergame Goodgame Empire bietet enormen Spielspaß wie schon lange nicht mehr. Freunde von Aufbausimulationen und spannenden Strategiespielen werden hier ihr Glück finden. Die unzähligen Aufgaben, die es in den 70 Leveln zu meistern gilt, die immer stärker werdenden NPCs und die 5 verschiedenen Welten mit ihren jeweiligen Besonderheiten lassen garantiert keine Langeweile aufkommen. Schärft die Schwerter und Sattelt eure Pferde, die Welt von „Goodgame Empire“ erwartet eure Ankunft!

Screenshots von Goodgame Empire

3 Kommentar zu Goodgame Empire

  • was ich immer an so spielen hasse ist… mann muss erobern erobern erobern… am ende hat man 234234234 burge die man verwalten muss und das ist dann einfach ZUVIEL es sollte auch mal BURG vernichten option geben und die leute einfach mal wegpfegen 🙂

  • Das Spiel rockt! Spiele nun schon seit über einem Jahr und es macht immer noch fun! 🙂

  • Dieses Game ist einfach unschlagbar: die dummen Raubrittter, Nomaden und die Feinde besiegen, eine spassige burg die man verwalten muss!
    Das Spiel ist einfach toll

Hinterlasse einen Kommentar!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*