Lineage II

Grafik
2
Spielspaß
2
Handling
2
Community
2
Gesamtbewertung
2

Lineage II – Eine schier endlose Reise?

Fantasy MMORPG – Es gibt nur wenige MMORPGs, die es über die Jahre geschafft haben im Gespräch zu bleiben. Die meisten dieser Spiele sind eher früher als später in der Versenkung verschwunden. Heute stellen wir euch mit dem kostenlosen Fantasy MMORPG Lineage II einen Titel vor, der die Ausnahme von dieser und anderen Regeln bildet.

Offizieller Lineage II Trailer

Spiele jetzt kostenlos!

Spielprinzip

Titel wie Lineage II schrieben 2004 die Regeln für eine ganze Generation von nachfolgenden MMORPGs. Es ist daher wenig überraschend, wenn ihr in Lineage II eben all diese Elemente aus anderen bekannten MMORPGs findet. Denn auch in Lineage II startet ihr als unbekannter Held. Ein unbeschriebenes Blatt in der Welt der Abenteurer und das zunächst auch aus gutem Grund. Ihr seid weder reich, noch habt ihr irgendwelche unglaublichen Fähigkeiten gemeistert. Hier beginnt die Reise eines jeden Abenteurers und eben auch die eure. Durch das Bestehen zahlreicher Abenteuer, das Finden versteckter Schätze und auf zahlreiche andere Arten und Weisen wird euer Charakter wachsen und nach und nach erhaltet ihr nicht nur klingende Münze, sondern auch einen recht ansehnlichen Schwertarm. Lineage II schickt euch demnach auf eine Reise. Eine Reise die euch fordert und an deren Anforderungen euer Charakter wachsen wird. Ihr müsst nur den Aufbruch wagen.

Alle Fäden des Schicksals in deiner Hand:

Wie viele Klassen braucht ein anständiges MMORPG? Drei? Fünf? Das sind in der Regel so die Optionen, die man bei der Charakterstellung hat. In Lineage II gestaltet sich das allerdings dramatisch anders. Hier habt ihr die Wahl zwischen 36 verschiedenen Klassen. Dabei bedient sich Lineage II eines ganz einfachen Prinzips. Jeder Charakter, unabhängig von der gewählten Rasse, beginnt das Spiel entweder als Magier oder als Krieger. Ab bestimmten Punkten im Spiel erhaltet ihr dann aber die Möglichkeit eure Klasse weiter zu differenzieren. Ein Beispiel: Ihr beginnt das Spiel als menschlicher Schurke, levelt dann ein wenig und werdet dann vor die Wahl gestellt, ob ihr euch als Bogenschütze oder Assassine spezialisieren wollt. In diesem Sinne ähnelt das Klassensystem in Lineage II einem großen Baum. Jede Klasse entspringt aus denselben Wurzeln, aber je höher ihr steigt, desto weiter liegen die verschiedenen Äste auseinander.

Die raue Welt des PvP:

Lebensgeschichten auf PvP-Servern sind in der Regel Kurzgeschichten. Es sei denn, ihr geht nicht allein vor die Tür. Was für einige ein willkommener Nervenkitzel ist, ist für andere der pure Alptraum. Einen Dolch im Rücken zu spüren während man gerade einen Miniboss bekämpft ist schon eine ziemlich unangenehme Situation und daher braucht gutes PvP ein ausgewogenes System aus Belohnungen und Strafen. Lineage II hat dieses Problem relativ geschickt gelöst. Spieler, die komplett ausrasten und ihre Mitspieler immer wieder jagen und belagern werden nicht nur für alle sichtbar auf der Karte markiert, sondern sie sind auch für alle zum Abschuss freigegeben. Übertreibt es ein solch markierter Spieler dann endgültig, läuft er sogar Gefahr einen Teil seiner eigenen Ausrüstung im Todesfall zu verlieren. Jenseits des offenen PvP bietet Lineage II aber zahlreiche Anreize für den Kampf von Spielern untereinander. Belagerungen von Burgen und sogar Olympiaden sind Teil des PvP-Tagesgeschäfts in Lineage II.

Über eine Dekade an Feinschliff:

Ein Spiel das sich seit über 12 Jahren auf einem derart schnelllebigen Markt behaupten kann, muss einiges richtig gemacht haben. Im Fall von Lineage II ist es auch all der Feinschliff, den man diesem Spiel nach all den Jahren durchaus ansehen kann. Die Entwickler haben einen Haufen von Arbeit in die Gestaltung und Erweiterung ihrer ohnehin schon riesigen Spielwelt gesteckt. Es ist daher wenig verwunderlich, wenn ihr selbst nach Monaten Spielzeit immer wieder etwas Neues entdeckt und das Beste an all dem ist – es ist noch kein Ende in Sicht, was wiederum eines der besten Argumente für ein Spiel mit gesunder Spielerbasis ist. 

Features von Lineage II

  • Kostenlos spielbar: Einfach einmal anmelden, den Client herunterladen und ihr seid dabei! Lineage 2 ist jetzt kostenlos spielbar.
  • Bestimmt euer Schicksal: Weder drei noch vier oder fünf Klassen erwarten euch. In Lineage II bestimmt ihr den Pfad eures Charakters und wählt zwischen 36 verfügbaren Klassen.
  • Die raue Welt des PvP: Belagerungen gegnerischer Burgen, Olympiaden und vieles mehr erwarten euch.  
  • Eine Dekade voll Feinschliff: Nach mehr als 12 Jahren des Feinschliffs werden auch heute noch neue Inhalte für Lineage II entwickelt.
  • Eine riesige Welt zu entdecken: …was wiederum in einer enorm großen Spielwelt resultiert.

Spiele jetzt kostenlos!

Fazit zu Lineage II

Wenn wir uns das kostenlose Fantasy MMORPG Lineage II ansehen, dann sehen wir uns den vermutlich einzigen ernsthaften Konkurrenten an, den WoW damals hatte. Und während all die anderen Spiele aus diesen Zeiten nahezu ausnahmslos in Vergessenheit geraten sind, haben wir mit Lineage II noch immer ein absolut robustes MMORPG vor uns. Ein Spiel, das sich dank der liebevollen Kleinarbeit seiner Entwickler und vielen richtigen Entscheidungen im Gamedesign noch immer behaupten und selbst nach über 12 Jahren noch auf eine gesunde Spielerbasis verlassen kann. Solch ein Spiel muss einfach sehr viel richtig gemacht haben. Mehr als das wir es hier in knapp 800 Wörtern entsprechend würdigen können. Schaut es euch an und überzeugt euch selbst – Lineage II ist es wert.

Screenshots von Lineage II

Hinterlasse einen Kommentar!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*