TERA: Fate of Arun

tera_wallpaper_278x173
Grafik
3.5
Spielspaß
3.5
Handling
3.5
Community
3.5
Gesamtbewertung
3.5

TERA: Fate of Arun – So glanzvoll kann ein MMORPG sein

Action MMORPG – Das junge Publisher -Studio Gameforge hat in den vergangenen Jahren viel Aufmerksamkeit durch Rollenspiele und Browsergames wie Aion, Battle of Crowns oder Wizard 101 auf sich gezogen. Mit TERA bringt Gameforge ein neues kostenloses Action MMORPG an den Start. Ob dieses an die Erfolge der Vergangenheit anknüpfen kann, haben wir für euch getestet.

Offizieller Tera Trailer

Spiele jetzt kostenlos!

Spielprinzip

Die Welt von TERA fußt auf dem Rücken zweier zu Stein erstarrter Götter. Als Mitglied der Valkyon Förderation ist es eure Aufgabe, die einst friedliche Welt der unterschiedlichen Völker vor der bösen Bedrohung der finsteren Argons zu retten. Diese wollen die Welt erobern und die gesamte Bevölkerung unterjochen.

Völker, Klassen, Helden:

Bevor es jedoch in den Kampf geht, steht das Erstellen des eigenen Helden an. Dabei kann zwischen 7 Völkern gewählt werden. Zu diesen Völkern zählen die Amani, Baraka, Castanic, Hochelfen, Menschen, Popori und Elin. Jedes Volk hat dabei eine bestimmte Spezialisierung wie zum Beispiel starke Krieger, gute Bogenschützen, Bewahrer der Natur oder Handwerker bzw. Kaufleute. Nach Wahl des Volkes, muss der Charakter auch noch einer der 8 Klassen (Bogenschütze, Krieger, Zerstörer, Lanzer, Zauberer, Priester, Mystiker und Berserker) zugeordnet werden. Diese haben natürlich auch nochmal bestimmte Fähigkeiten und entscheiden über die Skill-Bäume der späteren Charakterentwicklung.

Teamplay und Allianzwesen:

Die unterschiedlichen Ausprägungen der Helden macht es im Verlauf zunehmend notwendig in Gruppen zu agieren. Dabei ist zu beachten, dass diese ausgeglichen zusammengestellt werden und sich taktisch an die Gegner anpassen. Aus diesem Grund ist das Allianzsystem von TERA sehr wichtig, welches die Planung von Feldzüge und Angriffe in der Gruppe ermöglicht. Die Spieler können sowohl eigene Allianzen gründen oder bestehenden beitreten. Tera verfügt im Allianzwesen über ein politisches System, welches eine Neuheit im Bereich der Action-MMOs darstellt. Allianzen können so die Kontrolle über ganze Städte ergreifen und diese beherrschen.

Actionreiches Gameplay:

Die Kämpfe finden in gigantischen offenen Welten und unzähligen Dungeons statt und sind oft sehr actionreich. Neben epischen Bossmonstern, welche sich nur in einer eingespielten Gruppe erledigen lassen, kann man sich auch auf speziellen Schlachtkarten im PvP oder RvR gegen andere Spieler messen. Im Gegensatz zu anderen Action Rollenspielen, gibt es in TERA keine Auto-Zielen-Funktion, was den Anspruch an den Spieler aber auch den Spielspaß erhöht. Tera ist somit eines der wenigen MMORPG, bei dem es noch auf die Fähigkeiten der Spieler ankommt, welche die Schlacht entscheiden.

Wunderschöne Welt:

In Sachen Grafik bedienten sich die Entwickler der UNREAL 3 Engine. Diese sorgt für riesige und offene Spielwelten mit hochauflösender Grafik. Zudem verschwinden lästige Ladebalken beim Wechsel zwischen Territorien nahezu gänzlich. Insgesamt wurde aber nicht nur Wert auf schöne Kämpfe, sondern auf eine sehr detailverliebte Spielwelt gelegt. Das erkunden von Wäldern, Städten, Wüsten sowie den einzelnen Völkern und dessen Geschichte im Rahmen der unterschiedlichen Quests ist also auch stets für das Auge ein Vergnügen.

Specials

  • Politisches System: Tera bietet ein abwechslungsreiches Allianzsystem mit politischen Rängen und Städteverwaltung
  • Super Gafik: Detaillierte und hochauflösende Grafik dank der Unreal 3 Engine garantieren wunderschöne Länder und Dungeons
  • Vielfältige Völker: Tera bietet 7 unterschiedliche Völker mit einer einzigartigen Geschichten und Eigenschaften (Menschen, Elfen, Popori, Baraka,…)
  • Umfangreiche Klassen: Der Spieler kann zwischen 8 unterschiedliche Charakterklassen mit speziellen Fähigkeiten wählen (Zerstörer, Priester, Mystiker,…)
  • Actionreiche Kämpfe: Tera bietet keinen Auto-Fokus – Ausweichen, Zielen und Reaktionsvermögen sind somit essentiell für den Erfolg im Kampf
  • Soziale Features: Ob Gildensystem, Auktionshaus, Pets & Mounts oder das Handel mit selbsterstellten Waren – Tera bietet viel Platz für soziale Interaktion
  • Eigenes Handwerk: Tera bietet 6 unterschiedliche Berufe (Waffenschmied, Schneider, Alchemist,…) die ihr erlernen könnt um eure eigenen Items herzustellen

Spiele jetzt kostenlos!

Fazit von Tera: Fate of Arun

Gameforge hat mit Tera: Fate of Arun erneut bewiesen, dass sie einen weiteren Top MMORPG Titel nachlegen können. Beim kostenlosen Action Rollenspiel Tera: Fate of Arun paaren sich wunderbare Grafik mit actionreichen Kämpfen und einer Palette einzigartiger Features. Besonders hervorzuheben ist das ausgefeilte Allianzwesen und das politische System bei Tera: Fate of Arun. Beide sorgen für jede Menge Langzeitspielspaß. Wir können nur jedem empfehlen, es einmal selbst zu probieren.

Screenshots von TERA: Fate of Arun

  • tera_screenshot_brawler1
  • tera_screenshot_brawler2
  • tera_screenshot_dragon2
  • tera_screenshot_group1
  • tera_screenshot_group2
  • tera_screenshot_gunner
  • tera_screenshot_rock

5 Kommentar zu TERA: Fate of Arun

  • das spiel ist sehr gut

  • ich hoffe es ist toll

  • Fazit es wurde nicht von Gameforge sondern von der damaligen Frogster entwickelt Gameforge merkte das die Games von Frogster gut liefen und haben sich ratzfatz die Firma aufgekauft..das Fazit zum Spiel es ist Super aber wie wir Gameforge kennen schaufeln diese sich gern ihr eigenes Grab dies ist auch bei Tera kein Ausnahmefall man Merkt ihn vielerlei Hinsicht das es abgeschwächt wurde und nicht mehr ganz diese Qualität hat die einst Frogster mit viel Herz an den Tag legte.

  • nice

  • Ich finde, das Spiel wird auf dieser Seite viel zu schlecht bewertet! Die Grafik ist meiner Meinung nach auf jeden Fall besser als die von 99% anderer Spiele solcher Art. Wenn man ein höheres Level erreicht kommt man wie immer in neue Gegenden, diese sind wirklich umfassend und wunderschön gestaltet. Als ich dieses Spiel angefangen habe, musste ich wirklich erst einmal über die wirklich sehr gute Grafik staunen! Und das Handling ebenfalls! Bei vielen Sielen hat man kaum eine Chance sich selbst an dem Kampf zu beteiligen, bei TERA aber hat man die gesamte Kontrolle über seinen Charakter und muss die Kämpfe mit eigener Geschicklichkeit bewältigen. Dadurch, dass die Quest in jeder Gegend immer schwerer werden, wird sowohl der Spielspaß sowie auch Teamarbeit gefördert, das bedeutet man ist zwangsläufig auf seine Mitspieler angewiesen und dies wieder rum stärkt die Hilfsbereitschaft untereinander.
    Ich spiele TERA nun schon sehr lange und mag es immer noch sehr gerne. Also zögert auf keinen Fall, den langen Download abzuwarten, denn das Spiel hat es wirklich in jeder Hinsicht in sich! Lg

Hinterlasse einen Kommentar!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*