Warface

Grafik
3.5
Spielspaß
3.5
Handling
3.5
Community
3.5
Gesamtbewertung
3.5

Warface – Der besondere kleine Bruder

Action Shooter – Es gibt unzählige Shooter da draußen die ihr spielen könnt. Einige sind ganz gut, andere sind es nicht, aber die meisten kosten einfach einen Batzen Geld. Warface kostet euch keinen Cent und bietet so allerhand Features, die euch unter Umständen überzeugen könnten. Wir haben es uns einmal angesehen.

Offizieller Warface Trailer

Spiele jetzt kostenlos!

Spielprinzip

Warface ist zunächst einmal ein moderner First-Person-Shooter. Als solcher liefert es hierbei allerhand Action, Taktik und überbordendes Geballer, das lauter nicht knallen könnte. Ihr wählt eine von vier spielbaren Klassen aus, sucht euch die passende Ausrüstung und zieht dann in verschiedenen Spielmodi mit anderen Spielern oder allein ins Gefecht. Geschick, schnelle Reflexe und die richtige Ausrüstung bringen euch so zum Sieg. Die Siegbedingungen dagegen sind immer unterschiedlich und stehen in Abhängigkeit zu der von euch gewählten Karte. Ob ihr überlebt oder auf den Schlachtfeldern von Warface untergeht liegt allein an euch, denn der Weg an die Spitze ist gespickt mit allerhand Rivalen und packenden Matches.

Vier spielbare Klassen:

Eines der prominentesten Features von Warface ist dessen Klassensystem. Gegenwärtig habt ihr die Wahl zwischen vier spielbaren Varianten: Medic, Rifleman, Engineer und dem Sniper. Dabei besitzt jede dieser vier Klassen einzigartige Fähigkeiten und ist in der Lage den Verlauf der Schlacht auf ganze eigene Art und Weise zu beeinflussen. Während der Scharfschütze, wenig überraschend, Feinde mit Leichtigkeit aus der Entfernung zerlegt, versorgen der Medic und der Rifleman euer Team mit Energie und frischer Munition. Da Warface als Teamspiel angelegt ist, wird auch selbstverständlich jede dieser Aktionen mit Punkten belohnt. Welche Klasse ihr wiederum spielt, liegt selbstverständlich allein an euch, doch ein gesunder Mix aus möglichst vielen Klassen steigert die Überlebenschancen eures Teams ungemein.

Messt euch mit den Besten:

Da Warface so einige Gemeinsamkeiten mit den bekannteren Titeln des Shooter-Genres hat, verwundert es kaum, dass sich das Gameplay in Sachen Geschwindigkeit und Action ähnlich rasant präsentiert. Die Maps sind dabei bewusst kompakt gehalten, sodass ihr wirklich hinter jeder Ecke mit einem Gegner oder einer Falle rechnen müsst. Habt ihr euch darauf erst einmal eingestellt, wird sich schon bald messbarer Erfolg einstellen. Arbeitet ihr dann noch effizient mit eurem Team zusammen und stimmt euch bei bestimmten Aktionen untereinander ab, steht euch eigentlich nicht mehr viel im Wege bei eurem Einzug in die Bestenlisten. Hier ist festzuhalten, dass es sich bei Warface um ein ziemlich anspruchsvolles Spiel handelt, das seinen Fokus deutlich auf der kompetitiven Seite des Gameplays zu verankern weiß.

Neue Waffen und allerhand kleine Helfer:

Neben eurem Team ist es insbesondere eure Ausrüstung, die im Zweifelsfall über euer Leben und Ableben unterscheidet. Neben einer breiten Auswahl an Waffen, die übrigens an die jeweilig gewählte Klasse gebunden sind, gibt es noch so allerhand andere Dinge im erwerbbaren Arsenal, die euch das Leben leichter und das eurer Feinde kürzer machen können. Granaten, Sprengfallen und allerhand anderer Kleinkram stehen euch hier zur Verfügung, so wie die klassischen Upgrades für eure Feuerwaffen und ein breites Angebot kosmetischer Veränderungen. Zu beachten ist allerdings, dass sich eure Ausrüstung bei stetigem Gebrauch auch abnutzt und spätestens nach einigen Runden voller intensivem Geballer ausgetauscht werden muss.

Features von Warface

  • Kostenlos spielbar: Einfach einmal anmelden und ihr seid dabei. Warface ist nach kurzer Installation kostenlos spielbar.
  • Vier spielbare Klassen: Wählt zwischen Medic, Rifleman, Engineer und dem Sniper und beherrscht das Schlachtfeld auf eure ganz eigene Art und Weise.  
  • Messt euch mit den Besten: Ob alleine oder mit Freunden. Messt euer Talent mit anderen und erklimmt die Ranglisten von Warface.
  • Neue Waffen und andere Helfer: Granaten, Sprengfallen und allerhand andere Gemeinheiten können von euch erworben und euren Feinden in den Weg gelegt werden.

Spiele jetzt kostenlos!

Fazit zu Warface

Der kostenlose Action Shooter Warface hat es nicht leicht auf dem Markt. Umgeben von AAA-Titeln versucht sich dieser kostenlose Shooter an einer Herkulesaufgabe und schlägt sich dabei ganz ordentlich. Durch seine ansprechende Grafik, der Cry-Engine 3 sei Dank, überzeugt Warface nicht nur allein vom Gameplay, sondern steckt dabei auch noch vergleichbare Free-to-play-Titel in die Tasche. Eigentlich eine runde Sache, denn abgesehen von Feinheiten im Balancing der Klassen oder dem Zerfall von freigeschalteten Inhalten, präsentiert sich Warface als rundum bodenständiger Shooter. Wer also auf der Suche nach ein wenig Abwechslung ist oder einfach Spaß daran hat sich mit anderen Spielern in packenden Schlachten zu messen, der wird mit Warface seinen Spaß haben.

Screenshots von Warface

Hinterlasse einen Kommentar!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*